Forschungsprojekte
Crystal-konsumierende Eltern und deren Kinder
Die Handreichung „Crystal-konsumierende Eltern und deren Kinder.
Standardisierte Instrumente zur Gefährdungseinschätzung für Fachkräfte"


 

• Standardisierte Instrumente zur Gefährdungseinschätzung für Fachkräfte


    o    Orientierungsmatrix S. 9-11

    o    Risikoeinschätzung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung S. 12 -18

    o    Konsumbedingte Risikofaktoren für das Kindeswohl – das Beispiel Crystal S. 19 - 21

    o    Auswertung der ersten Intervention S. 22-25

    o    Schutzplan S. 26 - 29

Zur Rolle von Haltungen und Standards in der sozialpädagogischen Praxis


    o    Interventionsschema zur Sicherstellung des Schutzauftrages S. 32

    o    Schema zur Einordnung der Gefährdung S. 33

    o    Haltung in Institutionen – ein roter Faden S. 34 - 35

    o    Standardisierung in der Sozialen Arbeit S. 36 - 37

Netzwerke und HelferInnenstrukturen in der Arbeit mit drogenkonsumierenden Eltern


    o    Übersicht über Netzwerkpartner S. 40

    o    Netzwerkpartner und deren Aufgaben S. 41 - 44

    o    Chancen und Risiken von Kooperationen in der Sozialen Arbeit S. 45 - 46

    o    Zur Bedeutung von spezifischen Kooperationen in der Arbeit mit suchtbelasteten Familiensystemen S. 47 - 53

•    Rechtliche Grundlagen für HelferInnen in der Arbeit mit konsumierenden Eltern S. 56 - 70


•    Grundgedanken zur Integration des Crystal-Konsum-Verhaltens von Mütter und Vätern in die Beurteilung der Risikosituation in Bezug auf eine Gefährdung des Kindeswohls S. 72 - 95